Biogasanlagen

Bundesweit werden zur Zeit knapp 9 000 Biogasanlagen betrieben, die unabhängig von Gezeiten, Sonne, Wind und Wetterunbilden Energie erzeugen und bedarfsabhängig in Strom- oder Gas-Netze einspeisen.
Leider sind diese Anlagen häufig von Störungen oder Brand- und Maschinenbruchschäden betroffen, die durchschnittlich je Schadensfall rund 30.000 EUR an Kosten verursachen.
Basierend auf umfangreichen Schaden-Analysen, um Brand- und Maschinenbruchschäden zu verringern, wird ein Leitfaden mit wichtigen Hinweisen für Betreiber, Planer und Errichter vom VdS/GdV zur Verfügung gestellt, den KMC gerne unseren Kunden im Anschluss an Beratungsgespräche aushändigt.
Darin wird u.a. erklärt, was von der Planung bis zum Betrieb und Instandhaltung der Anlagen zu beachten ist und wie Schäden vermieden werden können.

Unsere KMC-Experten stehen Ihnen gemeinsam mit unseren Partner-Unternehmen darüber hinaus zu allen Fragen der Schaden-Prävention und Unterstützung in Schadensfällen zur Verfügung.

Ziele der Schadenprävention sind die Eintrittswahrscheinlichkeit und das mögliche Ausmaß eines Schadens rechtzeitig zu erkennen.
Erfahrungsgemäß  durch die Verringerung von Brandentstehungsgefahren, sowie der rechtzeitigen Brand-Erkennung und –Bekämpfung u.a. durch eine gezielte Fernüberwachung der Anlage zur Vermeidung eines ungeplanten Anlagenstillstands, damit eine weitgehend störungsfreie Energieerzeugung und Versorgungssicherung erreicht wird.

 

Home Kmc Network
Über uns
Leistungen Kmc Network
Leistungen
Branchen Kmc Network
Branchen
Risiken Kmc Network
Risiken
Kontakt Kmc Network
Kontakt

Zur freundlichen Beachtung:
Wir nutzen auf unserer Website ausschließlich ein temporäres Session Cookie.
Dieses Session Cookie ist essentiell und wird gelöscht, sobald SIe nach der Sitzung den Browser schließen